| Datum:  | Letztes Update: 

Das Beurer PM 25 im Test

Teilen Sie diesen Testbericht:

Amazon.de Preis: 69.99 29.99 (as of 25. September 2017, 1:00)*

Günstigeren Preis im Preisvergleich finden »

Die Breuer PM 25 ist eine der wenigen klassischen Pulsuhren in unserem Fitness-Armband Test, die schon einige Jahre auf dem Markt ist. Sie kann über einen Brustgurt sehr genaue Messergebnisse der Herzfrequenz ermitteln und so das Training im optimalen Herzfrequenzbereich unterstützen. Darüber hinaus verfügt die Breuer PM 25 über einige nützlich Grundfunktionen wie Kalorienverbrauchsberechnung, Fettverbrennungsberechnung, Stoppuhr und einen Weckalaram. Wie sich die Breuer PM 25 im Test schlägt erfahren Sie im folgenden Testbericht.

Weiterführend: Mehr Fitness-Uhren im Test

Die Vor- und Nachteile im Schnellüberblick

Vorteile Nachteile
Gute Einsteiger Pulsuhrkein GPS vorhanden
genaue Messergebnisseschlecht ablesbare Beschriftungen
wasserdicht bis 30mdie Pulsuhr kann nicht mit dem Smartphone verbunden werden
sehr günstiger Preis


Bei Amazon.de ansehen »

Verarbeitung und Lieferumfang

Die PM 25 vom renommierten Hersteller Beurer ist eine der wenigen klassischen Pulsuhren in unserem Test. Sie besitzt eine ansprechende Optik, liegt gut in der Hand und vermittelt einen wertigen Eindruck. Sie gehört zwar zu den preiswerten Modellen für Einsteiger, wirkt aber auf keinen Fall billig.

Die Pulsuhr hinterlässt einen robusten Eindruck und ist recht kompakt. Mit einem geringen Gewicht von rund 47 Gramm und einem 4,5 cm großen Durchmesser liegt sie komfortabel und unauffällig am Handgelenk. Dank der Edelstahlapplikation und dem zweifarbigen Band fällt das moderne Design sofort positiv auf.

Im Lieferumfang der Beurer PM 25 befinden sich 2 Lithium Metal Batterien, ein Brustgurt mit einem flexiblen Spanngurt, eine Bedienungsanleitung und ein Aufbewahrungsbeutel.

Dank einer großen Anzahl von Funktionen eignet sich die Pulsuhr sowohl für aktive Freizeitsportler als auch für professionelle Sportler.

Die Features

Da die PM 25 zu den preiswerten Einsteigermodellen gehört, besitzt die Pulsuhr natürlich hauptsächlich die wichtigsten Grundfunktionen und verzichtet auf zusätzlichen Schnickschnack.

Mit der PM 25 ist eine EKG-genaue Herzfrequenzmessung ohne Probleme und vor allem ohne Aufwand möglich. Die Pulsuhr besitzt eine Aufzeichnungsfunktion mit einer anschließenden Auswertung und der Nutzer kann eine individuelle Trainingszone und Alarme festlegen.

Der Träger wird mit allen wichtigen Informationen versorgt, wie zum Beispiel über den Kalorienverbrauch und die Fettverbrennung. Dank weiterer Funktionen lässt sich die PM 25 auch als Wecker, als normale Uhr oder als Stoppuhr benutzen.

Das Display der Uhr ist beleuchtet und der Brustgurt ist mit einem flexiblen Spanngurt versehen. Bei Nichtbenutzung wird die Pulsuhr sicher in der Aufbewahrungstasche verstaut.

Die Anwendung

Die PM 25 liegt nicht nur komfortabel am Handgelenk, sie lässt sich auch noch relativ einfach bedienen. An der Seite der Uhr befinden sich 3 Knöpfe und über diese können alle Einstellungen getätigt werden – was teilweise etwas fummelig ist.

Über den Menüknopf erreicht der Nutzer alle wichtigen Untermenüs und mit der Option/Set-Taste folgt die intuitive Navigation. Mit der Start/Stop-Taste lassen sich die verschiedenen Einstellungen individuell anpassen. Über einen separaten Knopf können die Beleuchtung eingeschaltet und der Alarm deaktiviert werden.

Das 3-zeilige Display zeigt beim Training stets die Herzfrequenz in BPM an, während im Stromsparmodus nur die Uhrzeit und das Datum auf dem Display erscheinen. Je nach Einstellung werden noch zusätzliche Symbole im Display eingeblendet.

Bei der Optik und dem Bedienkonzept merkt man aber der Uhr so langsam ihr Alter an, denn auch wenn alles funktioniert kommt es doch etwas altbacken daher.

Die Bedienungseinleitung, welche sich im Lieferumfang der Pulsuhr befindet, ist sehr ausführlich und äußerst gut verständlich. Die Inbetriebnahme der Pulsuhr gestaltet sich sehr einfach. Da die Batterien bereits eingelegt sind, muss der Nutzer sie nur noch aktivieren. Zu diesem Zweck drückt man einfach einen beliebigen Knopf. Das Gerät ist somit in wenigen Augenblicken betriebsbereit und kann sofort verwendet werden.

Nach der Eingabe der personenbezogenen Daten wird die Pulsuhr wie eine klassische Armbanduhr an das Handgelenk gelegt. Generell lässt sich die Pulsuhr sehr einfach bedienen und macht genau das, was soll. Das Display kann ohne Probleme abgelesen werden, selbst bei direkter Sonneneinstrahlung. Leider fällt die Beschriftung der Knöpfe etwas klein aus und kann nur schwerlich abgelesen werden.

Die Beurer PM 25 ist bis zu einer maximalen Tiefe von 30 Meter wasserdicht und kann somit auch ohne Probleme zum Schwimmen verwendet werden.

Die Herzfrequenzmessung erfolgt laut Hersteller EKG-genau und ist somit sehr präzise. In unserem Praxistest machten die Messergebnisse wirklich einen sehr guten Eindruck, wie man es von der Messung mit einem Brustgurt erwarten würde. Dementschprechend schätzen wir auch die Berechnung der Fettverbrennung und die Kalorienverbrauchswerte als genau ein.

Die Batterien halten im Durchschnitt 15 Monate lang und können einfach selbst gewechselt werden.

Die Motivation

Da die Trainingszonen individuell eingestellt werden können, warnt sie ihren Träger frühzeitig vor einer Überanstrengung. Auf der anderen Seite sorgt die Pulsuhr auch für eine dauerhafte Motivation und warnt den Träger, falls er es zu gemütlich angehen lässt.

Zudem wird die Herzfrequenz dauerhaft von der Pulsuhr überwacht und sollte diese den kritischen Wert entweder überschreiten oder unterschreiben, dann gibt die PM 25 einen Alarm aus. Dadurch trainiert man stets in einem optimalen Bereich und steigert nach und nach die eigene Leistungsfähigkeit.

Auch wenn die Pulsuhr keine zusätzliche Motivationsfunktion, wie die meisten anderen Fitness-Armbänder besitzt, motiviert sie den Träger auf jeden Fall sich regelmäßig mehr zu bewegen. Leider lässt sich die Pulsuhr nicht mit dem Smartphone verbinden und aus diesem Grund gibt es auch keine mobile App.

Dafür ist der Brustgurt mit allen gängigen Sportapps, wie zum Beispiel mit Runtastic kompatibel. Die Nutzung einer solchen App erzeugt auf jeden Fall seine zusätzliche Motivation.

Das Beurer PM 25 im Test: Das Fazit

Bei Amazon.de ansehen »

Das Beurer PM 25 im Preisvergleich