robert

Review von: Robert Mertens

Letztes Update: 

(*) Hinweis zu Affiliate Links & Finanzierung

Garmin Venu 2 im Test

289.00

(4.5)
Letztes Update am 23. November 2022 22:38
garmin venu 2 test
Das Garmin Venu 2 im Test auf Fitnessarmband.eu

Die Garmin Venu 2 ist der Nachfolger der beliebten Garmin Venu. Sie besitzt zwar eine ähnliche Optik wie der Vorgänger, wurde aber vom Hersteller in mehreren Bereichen verbessert. Die zweite Generation des smarten Fitnesstrackers kostete zum Zeitpunkt unseres Tests rund 300 Euro, besitzt ein AMOLED-Touchscreen-Display und umfassende Fitness- sowie Gesundheitsfunktionen. Wie gut sich die GPS-Fitness-Smartwatch im Alltag, beim Sport und im Vergleich zu Konkurrenz schlägt, können wir nach unserem mehrwöchigen Garmin Venu 2 Test natürlich ausführlich beantworten.

Weiterführend: Mehr Fitness-Uhren im Test.

Verarbeitung und Lieferumfang

Aufgrund der Vorgängermodelle und des guten Ruf des Herstellers hatten wir vor unserem Test hohe Erwartungen und wurden nicht enttäuscht: Die Garmin Venu 2 macht einen robusten und durchdachten Eindruck, ist tadellos verarbeitet und fühlt sich hochwertig an. Das Gehäuse besteht je nach Modell aus Edelstahl oder aus Edelstahl und Kunststoff.

Die Fitnessuhr besitzt ein kompaktes und leichtes Design und überzeugt mit einem hohen Tragekomfort. Mit den unterschiedlich großen Ausführungen Garmin Venu 2 und Garmin Venu 2S spricht der Hersteller Herren und Damen gleichermaßen an: Die Venu 2S misst 40,4 mm x 40,4 mm x 12,1 mm und wiegt nur 38 Gramm, während die Venu 2 43,6 mm x 43,6 mm x 12,6 mm groß ist und 51 Gramm auf die Waage bringt.

Zum Lieferumfang der Garmin Venu 2 gehören eine Schnellstartanleitung und ein Ladekabel (fungiert zudem als Datenkabel).

Die Garmin Venu 2-Modelle in der Übersicht

Die meisten Smartwatches und Fitnessuhren aus dem Hause Garmin sind in vielen unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Die Garmin Venu 2 stellt diesbezüglich keine Ausnahme dar und kann unter anderem in den nachfolgenden Modellvariationen erworben werden:

  • Garmin Venu 2S: 40 mm großes Gehäuse in Weiß/Rosegold mit Silikonarmband (18 mm)
  • Garmin Venu 2: 45 mm großes Gehäuse in Schwarz/Schiefer mit Silikon- und Lederarmband (22 mm)
  • Garmin Venu 2 Plus: 43 mm großes Gehäuse in Elfenbeinfarbe mit cremegoldener Edelstahllünette und Silikonarmband

Die verschiedenen Modelle unterscheiden sich sowohl optisch als auch technisch voneinander und besitzen zudem unterschiedliche Funktionen. Zusätzlich zu den von uns aufgezählten Modellen ist die Garmin Venu 2 noch in vielen weiteren Gehäusefarben sowie unterschiedlichen Ausführungen erhältlich, doch diese würden den Umfang unseres Testberichts sprengen.

Die Features

Die technischen Daten sind von Modell zu Modell zum Teil unterschiedlich. Die kleinere Venu 2S besitzt beispielsweise ein 1,1 Zoll großes AMOLED-Display mit einer Auflösung von 360 x 360 Pixel, während das Display des Standardmodells 1,3 Zoll groß ist und mit 416 x 416 Pixeln auflöst.

Welche Funktionen vorhanden sind, hängt auch von der gewählten Modellvariante ab. So ist die Garmin Venu 2 Plus das einzige Modell, welches über Sprachfunktionen (Lautsprecher, Mikrofon und Sprachassistent) verfügt und zum Telefonieren benutzt werden kann. Die nachfolgenden Schnittstellen und Funktionen sind modellübergreifend verfügbar:

  • GPS
  • GLONASS
  • ANT+
  • Galileo
  • NFC
  • WLAN
  • Bluetooth
  • Wecker
  • Stoppuhr
  • Barometer
  • Wettervorhersage
  • Kalender
  • Musiksteuerung (Android und iOS)
  • Bezahlfunktion Garmin Pay

Die Garmin Venu 2 besitzt einen riesigen sportlichen Funktionsumfang, der sich nicht vor namhaften Pulsuhren verstecken muss. Sie verfügt über einen integrierten GPS-Empfänger, zeichnet die Herzfrequenz auf, überwacht den Zyklus und den Schlaf. Des Weiteren misst sie die Sauerstoffaufnahme, die Temperatur, den Kalorienverbrauch, die Geschwindigkeit, die Schritte und die zurückgelegten Distanzen (inklusive Schwimmzüge).

Die GPS-Sportuhr ist bis zu 50 Meter wasserdicht, besitzt einen ausdauernden Lithium-Ionen-Akku, der bis zu 11 Tage lang hält, und einen Inaktivitätsalarm.

Unter dem Strich verfügt die rund 300 Euro (zum Test-Zeitpunkt) teure Fitnessuhr über einen riesigen sportlichen Funktionsumfang und über einige smarte Funktionen. Sie zeigt Benachrichtigungen vom Smartphone an, kann auf SMS antworten und je nach Modell auch zum Telefonieren verwendet werden.

Als reine Smartwatch kann die Garmin Venu 2 eher weniger überzeugen, denn sie besitzt deutlich weniger smarte Funktionen als hochwertige Smartwatches wie die Apple Watch Series 7.

Funktionen & Produktdaten

Anzeigen
DisplayAMOLED-Farbdisplay
Wasserresitent/WasserdichtJa
Funktionen: Tracking
SchrittzählungJa
KalorienverbrauchJa
EtagenzählerJa
SchlaftrackingJa
StressmessungJa
InaktivitätsalarmJa
Dynamisches TageszielJa
Funktionen: Informationen
UhrzeitJa
BenachrichtigungenJa
WetterJa
KalenderJa
Funktionen: Musik
MusiksteuerungJa
MusikwiedergabeJa
Funktionen: Sportprogramme
LaufenJa
RadfahrenJa
SchwimmenJa
WandernJa
GolfJa
RudernJa
CrosstrainerJa
LaufbandJa
WorkoutJa
Sensoren
BewegungssensorJa
Optischer HF-SensorJa
Barometer/HöhenmesserJa
KompassJa
HauttemperaturNein
ThermometerNein
EKGNein
Ortungsdienste
GPSJa
GLONASSJa
Verbindungsmöglichkeiten
Bluetooth SmartJa
ANT+Ja
WLANJa
LTENein
NFCJa

Die Anwendung

Einrichtung und Synchronisierung

Mithilfe der bewährten Garmin Connect App (Android und iOS) und der Bluetooth-Technologie lässt sich die Garmin Venu 2  mühelos mit einem Smartphone (mit Android und iOS kompatibel) verbinden. Im Laufe unseres Tests hatten wir weder mit der Kopplung noch mit der Einrichtung Probleme – die Verbindung war die ganze Zeit über stabil und brach niemals ab.

Bedienung & Nutzung

Das Touchscreen-Display lässt sich intuitiv und präzise bedienen. Zusätzlich zu der schnellen Reaktionszeit überzeugt das AMOLED-Display mit einem guten Helligkeitswert und kann somit problemlos bei Sonnenschein abgelesen werden.

garmin venu 2 details-10
Das Display lässt sich auch bei Sonneneinstrahlung gut ablesen.

Zusätzlich zu Berührungen und Gesten kann die Fitnessuhr mithilfe von 2 Tasten am Gehäuse bedient werden. Die Garmin Venu 2 Plus verfügt über eine weitere Taste, lässt sich dadurch aber nicht einfacher oder schneller bedienen.

In der App können die Nutzer diverse Einstellungen vornehmen und verschiedene Funktionen, wie den Bezahldienst Garmin Pay, den integrierten Musikplayer oder WLAN aktivieren. Nutzer können die Fitnessuhr mit den bekannten Streamingdiensten Spotify und Deezer verknüpfen, Musik herunterladen und offline abspielen. Der integrierte Uhrenspeicher bietet genügend Platz für über 600 Musiktitel und macht die Fitnessuhr auch ohne ein Smartphone in der Nähe zu einem vollwertigen MP3-Player.

Mikrofon und Lautsprecher der Garmin Venu 2 Plus hinterlassen in unserem Test einen guten Eindruck. Die Sprachqualität ist für Telefonate und die einschlägigen Sprachassistenten Google und Siri mehr als ausreichend.

Unter dem Strich lässt sich die Garmin Venu 2 intuitiv bedienen, individuell einstellen und auch über längere Zeit angenehm tragen. Die Benachrichtigungen vom Smartphone haben in unserem Test ebenfalls zuverlässig funktioniert. Leider kann man nur auf SMS und nicht auf WhatsApp-Nachrichten antworten. Über den hauseigenen App-Store Garmin Connect IQ können Nutzer zusätzliche Anwendungen und Watchfaces (Ziffernblätter) auf der Uhr installieren und nutzen.

Mit der Akkulaufzeit waren wir mehr als zufrieden: Verwendet man die Garmin Venu 2 hauptsächlich im Smartwatch-Modus, hält eine Ladung bis zu 11 Tage lang. Nutzt man GPS und den Musikplayer dauerhaft, gehen bereits nach knapp 8 Stunden die Lichter aus. Eine Aufladung nimmt nur wenige Stunden in Anspruch.

Messungen & Genauigkeit

Eines der wichtigsten Kriterien einer Sportuhr bzw. einer Fitnessuhr sind präzise Messungen. In der Smartwach kommen ein moderner Elevate V4-Herzfrequenzsensor und ein mit allen gängigen Satellitensystemen kompatibles GPS-Modul zum Einsatz.

Beides sorgt dafür, dass die Garmin Venu 2 sich noch präziser verhält als ihr direkter Vorgänger und sich diesbezüglich auch nicht vor anderen Sportuhren verstecken muss.

Die Herzfrequenz, zurückgelegte Strecken und weitere sportliche Aktivitäten wurden zuverlässig und genau aufgezeichnet bzw. gemessen. Der Elevate V4-Herzfrequenzsensor konnte sogar mit einem aktuellen Brustgurt mithalten.

Die Motivation

Mit ihren zahlreichen Sportfunktionen und den genauen Messergebnissen sollte die Garmin Venu 2 für mehr als genügend Motivation sorgen. Sie kann den ganzen Tag, über Nacht und auch beim Schwimmen getragen werden und stellt ihren Trägern viele praktische Sportprofile sowie eine vorteilhafte Offline-Musikfunktion zur Verfügung.

Der integrierte Inaktivitätsalarm sorgt dafür, dass sich die Nutzer jeden Tag genügend bewegen, denn er macht bei einer zu langen Inaktivität sofort auf sich aufmerksam.

Die Garmin Venu 2 im Test: Das Fazit

Garmin Venu 2 Test
  • Verarbeitung und Lieferumfang
  • Features
  • Anwendung
  • Motivation
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
4.5

Testfazit

Die Garmin Venu 2 überzeugt in unserem mehrwöchigen Test mit einem ansprechenden Design, einer hohen Verarbeitungsqualität, einer intuitiven Bedienung, einem hohen Tragekomfort und mit einem großen Funktionsumfang. Das AMOLED-Display reagiert zuverlässig auf Berührungen und stellt die Inhalte hell und kontrastreich dar.

Die Fitnessuhr erkennt alle gängigen Sportarten, misst die Herzfrequenz, zeichnet den Streckenverlauf auf und überwacht den Schlaf. Die Messgenauigkeit lässt viele Smartwatches alt aussehen. Dafür kann die Garmin Venu 2 als reine Smartwatch nicht vollkommen überzeugen, denn sie besitzt deutlich weniger smarte Funktionen als die Apple Watch Series 7 oder aktuelle Samsung-Smartwatches.

Wer auf den vollen Funktionsumfang (inklusive Sprachfunktionen) nicht verzichten will, muss zudem fast 400 Euro (zum Test-Zeitpunkt) bezahlen.

Unter dem Strich handelt es sich um eine gelungene Mischung aus einer überzeugenden Sportuhr und einer solide ausgestatteten Smartwatch. Käufer, die eine optisch ansprechende und qualitativ hochwertige Fitnessuhr mit vielen Sportfunktionen und präzisen Messungen suchen, werden mit der Garmin Venu 2 definitiv glücklich.

Pros

  • ansprechendes Design, tadellose Verarbeitung
  • ausgezeichnetes AMOLED-Display
  • langlebiger Akku
  • hohe Messgenauigkeit
  • großer Funktionsumfang

Cons

  • die smarten Funktionen könnten umfangreicher ausfallen
  • nur die Plus-Version besitzt Sprachfunktionen

Aktueller Preisvergleich & Verfügbarkeit

289,00€
399,99€
Lieferbar
46 new from 289,00€
1 used from 307,42€
Stand 23. November 2022 22:38
Amazon.de
299,99€
Lieferbar
Saturn.de
319,99€
Lieferbar
Saturn.de
369,99€
Lieferbar
Saturn.de
279,90€
eBay

Preishistorie

Anzeigen

Preishistorie für Garmin Venu 2

Statistiken

Aktueller Preis 289,00€ 23. November 2022
Höchster Preis 354,99€ 22. Juli 2022
Niedrigster Preis 279,00€ 5. Oktober 2022
Seit 20. Juli 2022

Letzte Preisänderung

289,00€ 23. November 2022
340,00€ 16. November 2022
280,28€ 11. November 2022
325,99€ 9. November 2022
328,99€ 2. November 2022

Gute Alternativen zur Garmin Venu 2

Mehr Smartwatch-Funktionen
Testsieger Fitness-Tracker
Alternative für Läufer

FAQ: Häufige Fragen zur Garmin Venu 2

  • Wie lange hält der Akku der Garmin Venu 2?

    Der Akku der Garmin Venu 2 hält bis zu 11 Tage lang.

  • Ist die Garmin Venu 2 wasserdicht?

    Ja, bis maximal 50 Meter.

  • Kann man mit der Garmin Venu 2 Musik abspielen?

    Ja, die Garmin Venu 2 kann die Musikwiedergabe steuern und fungiert zudem als Offline-Musikplayer. Auf den internen Speicher passen ca. 650 Musikstücke.

  • Wie genau misst die Garmin Venu 2?

    Die Garmin Venu 2 konnte in unserem mehrwöchigen Test mit präzisen Messergebnissen überzeugen.

  • Kann man mit der Garmin Venu 2 telefonieren?

    Dies ist ausschließlich mit der Modellvariante Garmin Venu 2 Plus möglich.

  • Wie unterscheidet sich die Garmin Venu 2 Plus von der Garmin Venu 2?

    Die Modellvariante Garmin Venu 2 Plus besitzt eine zusätzliche Taste, einen Lautsprecher und ein Mikrofon. Sie verfügt über einen integrierten Sprachassistenten und kann zum Telefonieren benutzt werden.

  • Käuferbewertungen & externe Bewertungen

    Käuferbewertungen Stand (07/22)Note (Anzahl Bewertungen)
    amazon.de4.6 (1.279)
    mediamarkt.de4.0 (5)
    saturn.de4.0 (2)
    Expertenbewertungen Stand (07/22)Note
    computerbild.deGut (2,1)
    chip.deGut (2,0)

    Externe Video Testberichte

    Anzeigen

    Review von Sport Technik – youtube.com

    Review von connect Tech Channel – youtube.com

    Wählen Sie die Punkte zum Vergleich, welche Ihnen wichtig sind. Nur diese werden dann im Vergleich berücksichtigt.
    • Image
    • Price
    • Add to cart
    • Attributes
    Click outside to hide the compare bar
    Vergleichen
    Compare ×
    Let's Compare! Continue shopping