robert

Review von: Robert Mertens

Letztes Update: 

(*) Hinweis zu Affiliate Links & Finanzierung

Garmin Forerunner 45 im Test

119.00

(4.3)
garmin forerunner 45 test
Die Garmin Forerunner 45 im Test auf fitnessarmband.eu

Die Garmin Forerunner 45 ist eine preiswerte GPS-Laufuhr für sportlich ambitionierte Laufeinsteiger und Freizeitläufer. Sie kostete zum Zeitpunkt unseres Tests rund 120 Euro und besitzt ein modernes sowie ansprechendes Design. Obwohl es sich um einen günstigen Fitnesstracker handelt, verfügt die Garmin Forerunner 45 über einige fortschrittliche Features, die es bei einer Sportuhr dieser Preisklasse normalerweise nicht gibt. Das hört sich alles sehr überzeugend an, doch wie gut schlägt sich die GPS-Laufuhr im Alltag, beim Sport und im Vergleich zur Konkurrenz? Die Antworten liefert Ihnen der nachfolgende Garmin Forerunner 45 Test.

Weiterführend: Hier finden Sie weitere Fitness-Armbänder von Garmin.

Verarbeitung und Lieferumfang

Die rund 120 Euro (zum Test-Zeitpunkt) teure Garmin Forerunner 45 unterscheidet sich vom Design her deutlich von ihrem Vorgängermodell Garmin Forerunner 35. Das Gehäuse ist sichtbar runder geworden und sieht damit viel moderner aus. Das 26,3 mm (1,04 Zoll) große MIP-Display nimmt fast die gesamte Fläche ein und verfügt nun über 5 (statt 4) Tasten.

Die Garmin Forerunner 45 besticht in unserem Test mit einer tadellosen Verarbeitung, verzichtet jedoch auf das Corning Gorilla Glass 3 der Garmin Forerunner 245. Die GPS-Laufuhr misst 42 mm x 42 mm x 11,4 mm und wiegt nur 36 Gramm. Das Armband besitzt kein Schnellwechselsystem und kann nur mithilfe des mitgelieferten Werkzeugs ausgetauscht werden. Es besteht aus Silikon und lässt sich mit einer typischen Uhrenschließe individuell an den Arm anpassen und sicher verschließen.

garmin forerunner 45 lieferumfang
Der Lieferumfang der Forerunner 45

Zum Lieferumfang des Fitnesstrackers zählen ein USB-Lade- und Datenkabel, eine Schnellstartanleitung und das Wechselwerkzeug für die Armbänder.

Die Garmin Forerunner 45-Modelle in der Übersicht

Die GPS-Laufuhr wird in mehreren Varianten verkauft. Diese unterscheiden sich jedoch nur von der Größe her und sind technisch identisch.

  • Garmin Forerunner 45S (39 mm groß und 32 Gramm schwer) in Schwarz, Iris und Weiß erhältlich – für 124 bis 185 mm große Handgelenke geeignet
  • Garmin Forerunner 45 (42 mm groß und 36 Gramm schwer) in Schwarz und Rot erhältlich – für 129 bis 197 mm große Handgelenke geeignet

Die Features

garmin forerunner 45 detail1

Im Hinblick auf den recht günstigen Preis haben wir vor unserem Test eigentlich keinen riesigen Funktionsumfang erwartet und wurden eines Besseren belehrt. Die Garmin Forerunner 45 zählt zwar preislich zu den Einsteigermodellen, hat aber viel zu bieten:

Sie besitzt einen integrierten GPS-Empfänger (mit GLONASS und Galileo kompatibel), einen Herzfrequenzmesser, einen PulsOx-Sensor (misst die Sauerstoffsättigung im Blut) und ist bis zu 50 Meter (5 ATM) wasserdicht. Das transflektive Farbdisplay verwendet die Memory in Pixel-Technologie und kann somit auch bei Sonnenschein gut abgelesen werden. Es löst mit 208 x 208 Pixeln (200 PPI) auf und kann im Gegensatz zum Vorgänger, der Garmin Forerunner 35, auch Farben darstellen.

Die weiteren Funktionen können sich auf jeden Fall sehen lassen:

  • Bluetooth Smart
  • ANT+
  • Stressmessung
  • Schlaftracking
  • Inaktivitätsalarm
  • Beschleunigungsmesser
  • Schrittzählung
  • Etagen
  • Kalorienverbrauch
  • Dynamische Tagesziele
  • Rundenzeiten
  • Auto-Pause-Funktion (stoppt die Aufzeichnung bei Pausen)
  • Wetter
  • Kalender

Die Garmin Forerunner 45 zeigt Benachrichtigungen vom Smartphone an, besitzt eine praktische Telefon-Suchfunktion und kann zur Musiksteuerung benutzt werden. Einen integrierten Musikspeicher zum Offline-Hören (wie bei der Garmin Forerunner 245) gibt es leider nicht. Dafür besitzt die Sportuhr mehr als genügend Funktionen für Freizeitsportler:

Die Nutzer profitieren von einem umfangreichen Aktivitäten-Tracking und können entweder vorinstallierte Sportprofile auswählen oder eigene Profile erstellen. Die GPS-Laufuhr trackt das Stress- und Energieniveau (Body Battery), ist mit dem Garmin Coach (kostenlose Trainingspläne) kompatibel und verfügt über eine Sicherheits- und Trackingfunktion (Sturzerkennung). Im Falle eines Sturzes oder anderen Problemen verschickt sie eine Notrufnachricht an zuvor ausgewählte Kontakte.

Mithilfe der Connect-App lässt sich die Garmin Forerunner 45 mühelos individuell einstellen und an die persönlichen Bedürfnisse anpassen. Darüber hinaus können die Nutzer zusätzliche Watchfaces auf der Fitnessuhr installieren. Ein Datenaustausch zwischen dem Garmin Training Center und der riesigen Community ist ebenfalls möglich.

Auch der Akku wurde gegenüber dem Vorgänger verbessert, jedoch besaß dieser kein Farbdisplay. Der Hersteller gibt eine Akkulaufzeit von bis zu 7 Tagen an. Zum Vergleich: Die Garmin Forerunner 35 hält bis zu 9 Tage lang durch.

Funktionen & Produktdaten

Anzeigen
DisplayMIP-Farbdisplay
Wasserresitent/WasserdichtJa
Funktionen: Tracking
SchrittzählungJa
KalorienverbrauchJa
EtagenzählerJa
SchlaftrackingJa
StressmessungJa
InaktivitätsalarmJa
Dynamisches TageszielJa
Funktionen: Informationen
UhrzeitJa
BenachrichtigungenJa
WetterJa
KalenderJa
Funktionen: Musik
MusiksteuerungJa
MusikwiedergabeNein
Funktionen: Sportprogramme
LaufenJa
RadfahrenJa
SchwimmenNein
WandernNein
GolfNein
RudernJa
CrosstrainerJa
LaufbandJa
WorkoutNein
Sensoren
BewegungssensorJa
Optischer HF-SensorJa
Barometer/HöhenmesserNein
KompassNein
HauttemperaturNein
ThermometerNein
EKGNein
Ortungsdienste
GPSJa
GLONASSJa
Verbindungsmöglichkeiten
Bluetooth SmartJa
ANT+Ja
WLANNein
LTENein
NFC

Die Anwendung

Einrichtung und Synchronisierung

Die Garmin Forerunner 45 lässt sich sowohl mit einem Android-Smartphone als auch mit einem Apple iPhone benutzen. Die Kopplung erfolgt über Bluetooth und die kostenlose Garmin-Connect-App (iOS und Android). In unserem Test ließ sich die GPS-Sportuhr schnell und einfach koppeln und innerhalb von wenigen Minuten einrichten.

Bedienung & Nutzung

Das Display wurde gegenüber dem Vorgänger deutlich verbessert: Es ist 1,04 Zoll groß und besitzt eine gute Auflösung von 208 x 208 Pixeln. Dank der MIP-Technik werden die Inhalte scharf, hell und farbstark dargestellt und lassen sich auch bei direkter Sonneneinstrahlung ablesen. In sehr dunklen Umgebungen benötigt man jedoch dringend die integrierte Display-Beleuchtung, denn sonst sieht man nicht einmal mehr die Uhrzeit.

Auf eine moderne Touchscreen-Bedienung wird verzichtet, nichtsdestotrotz lässt sich die Garmin Forerunner 45 mithilfe ihrer 5 Tasten schnell und einfach bedienen:

  • Taste links oben: Licht ein- und ausschalten
  • Taste links mittig: im Menü nach oben navigieren
  • Taste links unten: im Menü nach unten navigieren
  • Taste rechts oben: Start und Stopp
  • Taste rechts unten: Zurück-Funktion

Die Garmin Connect-App überzeugt in unserem Test mit einem übersichtlichen Design und einer intuitiven Bedienung. Sie bietet einen recht großen Funktionsumfang und unzählige individuelle Einstellungsmöglichkeiten. Mithilfe zusätzlicher Ziffernblätter (Watchfaces) lässt sich die Optik der Sportuhr problemlos verändern.

Die Garmin Forerunner 45 zählt die Schritte, die verbrauchten Kalorien, die Etagen und misst die zurückgelegten Strecken. Darüber hinaus ermittelt die Laufuhr das Stressniveau mithilfe der Herzfrequenzvariabilität und schätzt die verbleibenden körperlichen Ressourcen mit der Body Battery-Funktion ein. Dadurch sollen sich die Trainings- und Erholungszeiten besser aufeinander abstimmen lassen.

Den Nutzern stehen auf der Laufuhr maximal 6 Sportprofile zur Verfügung. Das Laufen-Profil ist fest installiert und kann nicht ausgetauscht werden. Die 5 anderen Profile können über die App gewechselt und sogar individuell angepasst werden. Alle gängigen Sportarten werden unterstützt. Schwimmen und Krafttraining bleiben jedoch der teureren Garmin Forerunner 245 vorbehalten.

Besonders gut gefallen hat uns der Garmin Coach: Dieser versorgt die Nutzer mit personalisierten Trainingsplänen, mit denen sie bestimmte Ziele wie einen 5 Kilometer langen Lauf erreichen können. Die Incident Detection ist unserer Meinung nach eine überaus hilfreiche Zusatzfunktion: Die Garmin Forerunner 45 erkennt automatisch Stürze oder starke Stöße und sendet im Falle eines Notfalls eigenständig Benachrichtigungen an die zuvor festgelegten Notfallkontakte.

Der Akku hielt in unserem mehrwöchigen Test fast eine Woche lang durch. Verwendet man GPS dauerhaft, gehen der Laufuhr nach maximal 13 Stunden die Lichter aus. Eine Aufladung nimmt rund 2,5 Stunden in Anspruch.

Messungen & Genauigkeit

garmin forerunner 45 detail7
Die Sensoreinheit der der Garmin Forerunner 45.

Dank einem integrierten GPS-Empfänger zeichnet die Garmin Forerunner 45 Strecken und Distanzen präzise auf und muss sich nicht vor namhaften Konkurrenzmodellen verstecken.

Wir haben den optischen Pulssensor des Fitnesstrackers mit einem Brustgurt verglichen und waren mit dem Test-Ergebnis zufrieden. Es gab bei sportlichen Aktivitäten nur geringe Abweichungen, die sich mit zunehmender Geschwindigkeit geringfügig erhöhten.

Unter dem Strich überzeugte die GPS-Laufuhr in unserem Test mit zuverlässigen und recht genauen Messungen.

Die Motivation

Die Garmin Forerunner 45 konnte uns in unserem mehrwöchigen Test mit ihrem hohen Tragekomfort und ihren vielen Sport- sowie Gesundheitsfunktionen begeistern. Die individuellen Sportprofile, der virtuelle Coach und die präzisen Messungen sollten für mehr als genügend Motivation sorgen.

Während der Trainingspläne macht sich der Garmin Coach visuell mithilfe von Audiosignalen bemerkbar, zudem besitzt die Laufuhr einen deutlich spürbaren Vibrationsalarm. Sollte man sich zu lange nicht aktiv bewegen, schreitet die Garmin Forerunner 45 mit ihrem Inaktivitätsalarm ein und motiviert den Träger sich zu bewegen.

Die Garmin Forerunner 45 im Test: Das Fazit

Garmin Forerunner 45 Test
  • Verarbeitung und Lieferumfang
  • Features
  • Anwendung
  • Motivation
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
4.3

Testfazit

Dem Hersteller Garmin ist eine kleine aber feine Laufuhr für Einsteiger und Hobbysportler gelungen. Sie kostete zum Zeitpunkt unseres Tests nur rund 120 Euro und bietet dafür einen überdurchschnittlich großen Funktionsumfang.

Das Display wurde gegenüber dem Vorgänger deutlich verbessert und stellt die Inhalte hell, farbstark und kontrastreich dar. Mithilfe der 5 Tasten lässt sich die GPS-Sportuhr intuitiv bedienen und über die Garmin Connect-App individuell einstellen sowie anpassen.

Die Garmin Forerunner 45 verfügt über viele nützliche Sport- und Gesundheitsfunktionen: Sie besitzt einen GPS-Empfänger, misst die Herzfrequenz, den Stress, den Schlaf und den Blutsauerstoff. Darüber hinaus verfügt der Fitnesstracker über mehrere Sportprofile, einen virtuellen Coach und über nützliche Notfallfunktionen. Auf ein Touchscreen-Display und die Unterstützung zusätzlicher Sportarten wie bei der Garmin Forerunner 245 muss man jedoch verzichten.

In unserem mehrwöchigen Test überzeugt die Garmin Forerunner 45 mit einer intuitiven Bedienung, präzisen Messungen, vielen Sportfunktionen und nützlichen Zusatzfeatures. Gravierende Schwächen konnten wir nicht entdecken. Käufer, die eine preiswerte GPS-Laufuhr mit optischer Pulsmessung und motivierenden Funktionen suchen, können ohne Bedenken zuschlagen.

Pros

  • benutzerfreundlich und preiswert
  • ansprechendes Design, tadellose Verarbeitung
  • helles Always-on-Farbdisplay
  • GPS, VO2max und Pulsmessung
  • Sportprofile, Trainingspläne und Sturzerkennung
  • Smartphone-Benachrichtigungen und Musiksteuerung

Cons

  • kein Touchscreen-Display
  • Laufenthusiasten fehlen ein paar zusätzliche Funktionen

Aktueller Preisvergleich & Verfügbarkeit

119,00€
Lieferbar
Mediamarkt.de
119,00€
Lieferbar
Mediamarkt.de
119,00€
Lieferbar
Saturn.de
119,00€
Lieferbar
Saturn.de
119,00€
Lieferbar
eBay
119,00€
Lieferbar
eBay
140,25€
Lieferbar
53 new from 135,00€
Stand 28. September 2022 20:35
Amazon.de

Preishistorie

Anzeigen

Preishistorie für Garmin Forerunner 45

Statistiken

Aktueller Preis 119,00€ 28. September 2022
Höchster Preis 126,99€ 3. August 2022
Niedrigster Preis 119,00€ 27. Juli 2022
Seit 13. Juli 2022

Letzte Preisänderung

119,00€ 21. September 2022
122,99€ 14. September 2022
119,99€ 17. August 2022
121,99€ 10. August 2022
126,99€ 3. August 2022

Gute Alternativen zur Garmin Forerunner 45

FAQ: Häufige Fragen zur Garmin Forerunner 45

Käuferbewertungen & externe Bewertungen

Käuferbewertungen Stand (07/22)Note (Anzahl Bewertungen)
amazon.de4.5 (5.404)
mediamarkt.de4.3 (11)
saturn.de4.1 (8)

Externe Video Testberichte

Anzeigen

Review von DesFit – youtube.com

Wählen Sie die Punkte zum Vergleich, welche Ihnen wichtig sind. Nur diese werden dann im Vergleich berücksichtigt.
  • Image
  • Price
  • Add to cart
  • Attributes
Click outside to hide the compare bar
Vergleichen
Compare ×
Let's Compare! Continue shopping