| Datum:  | Letztes Update: 

Das Withings Pulse Ox im Test

Teilen Sie diesen Testbericht:

Amazon.de Preis: 52.89 (as of 21. November 2017, 2:03)*

Günstigeren Preis im Preisvergleich finden »

Das Withings Pulse Ox ist ein „Wear it your way“-Tracker zur Aufzeichnung Ihrer Aktivitäten und Ihres Schlafs zum ablesen Ihrer Vitalwerte und Verbesserung Ihrer allgemeinen Fitness. Er ordnet sich zum Zeitpunkt des Tests in die mittelteure Preiskategorie mit ca. 115€ ein. Der Tracker lässt sich wie beim ViFit aus dem Armband herausnehmen und kann an der Kleidung befestigt werden.

In unserem Test des Withings Pulse Ox haben wir überprüft, ob die vielen Funktionen nicht nur auf dem Papier gut aussehen, sondern auch in der Praxis brauchbar sind.

Weiterführend: Unser Fitness-Tracker Test.

Die Vor- und Nachteile im Schnellüberblick

Vorteile Nachteile
Herzfrequenzkeine Vibration
Sauerstoffgehalt Messungnicht Wasserdicht
hohe Genauigkeit 

Bei Amazon.de ansehen »

Verarbeitung und Lieferumfang

Das Fitness-Armband kommt mit einem großen, auch gut funktionierendem OLED-Display mit einer Auflösung von 128 x 320 Pixel zu seinem Besitzer nach Hause. Lediglich im Sonnenlicht ist die Anzeige des Displays schwer zu erkennen. Das Armband lässt sich genau wie eine Uhr individuell auf die passende Größe einstellen.

Es kann sich entweder für das blaue oder das schwarze Armband entschieden werden. Im Lieferumfang befindet sich das Armband, der Tracker, ein Clip, sowie ein Mikro-USB Anschluss und eine Schnellanleitung.

Die Features

Der Tracker überwacht die gemachten Schritte, die zurückgelegte Distanz, den Höhenunterschied, verbrauchte Kalorien, die Herfrequenz, den Sauerstoffgehalt und den Schlaf. Zudem gibt es eine extra Auswertung für Läufer. Dieses Band bietet wirklich viele Funktionen und das sowohl zu einem angemessenem Preis, als auch mit guten Messergebnissen.

In unserem Test konnten wir nur minimale Abweichungen feststellen. Ganz besonders an diesem Fitness-Armband ist die Erfassung der Vitalfunktionen.

Es gibt kaum ein Band, welches in der Lage ist den Sauerstoffgehalt und die Herzfrequenz zu messen, das Pulse ox kann dies jedoch. Natürlich sind die Ergebnisse nicht so genau wie mit dem Brustgurt (ein zusätzlicher Brustgurt wird leider nicht unterstützt). Durch diese beiden Messungen ist ein umfangreiches Ergebnis von, für die Gesundheit, wichtigen Werte möglich. Beispielsweise kann so die Atemfunktion überprüft werden.

Zudem ist es möglich den Schlaf zu messen und zu analysieren. Es werden die Schlafdauer, die Qualität des Schlafes und Schlafunterbrechungen aufgezeichnet. Außerdem kann der Pulse ox zwischen leichtem und tiefem Schlaf unterscheiden.

Die Anwendung

Dank der automatischen Bluetooth Syncronisation ist es jederzeit möglich aktuelle Werte über die App auszulesen. Die Daten stehen in anschaulichen Grafiken zur Verfügung, außerdem werden Trends und Fortschritte ansehnlich gemacht. Zudem gibt der Gesundheits-Coach in Echtzeit Tipps und unterstützt den Anwender beim Erreichen seiner Ziele.

Dies geschieht unter anderem durch Hinweise wie, “Gehen Sie während des Telefonierens hin und her” oder “Trinken Sie abends einen Tee, um sich an eine Zeit zum Schlafengehen zu gewöhnen”. Insgesamt ist die App äußerst Informativ, sehr übersichtlich aufgebaut und schön gestaltet.

Die Motivation

Ein weiterer großer Vorteil, die Daten der letzten 2 Wochen sind immer auf dem Activity-Tracker abrufbar. Das heißt, es kann auch einmal schnell mit einem Wisch geschaut werden, ob das Ergbins von gestern übertroffen wurde.

Zudem wird der Benutzer mit so gennaten Badgets belohnt, dies sind Meilensteine auf dem Weg zum Ziel. Mit dem Leaderboard können zudem Freunde herausgefordert und die eigenen Ergebnisse dort in einer Statistik festgehalten werden. Zudem wird der Nutzer informiert, wenn sich das eigene Ranking ändert.

Das Withings Pulse ox im Test: Das Fazit

Bei OTTO.de ansehen »
Bei Amazon.de ansehen »

Gute Alternativen zum Pulse ox

Das Withings Pulse ox im Preisvergleich