Fitbit Charge 4 Vorstellung

Vorstellung des neuen Fitbit Charge 4

Am 31. März 2020 präsentierte Fitbit seinen neuesten Fitness- und Gesundheitstracker der Öffentlichkeit. Laut dem Hersteller verfügt die Charge 4 über die bisher anspruchsvollste Kombination aus Funktionen und Sensoren im gesamten Fitbit-Portfolio. Neben einem integrierten GPS-Empfänger und Spotify Connect besitzt die Charge 4 ein praktisches, wasserbeständiges, schlankes sowie elegantes Design und einen ausdauernden Akku. Trotz dieser Vorzüge kostet die Charge 4 nicht mehr als ihr Vorgänger. Ein besonderer Fitness-Trumpf sind die von Fitbit neu entwickelten Aktivzonenminuten. Das innovative, personalisierte Feature beurteilt die Qualität und Intensität des Trainings auf Basis der gemessenen Herzfrequenz und motiviert den Träger zu mehr Bewegung.

Bei der Vorstellung der Charge 4 in San Francisco sagte James Park, Mitgründer und CEO von Fitbit: „Es kann in den aktuellen, außergewöhnlichen Zeiten sehr schwer sein, sich ausreichend zu bewegen und sich auf die Gesundheit und das Wohlbefinden zu konzentrieren“. Genügend Schlaf, eine gesunde Ernährung und Bewegung helfen dabei das Immunsystem zu stärken und den Alltagsstress zu reduzieren. Um die Fitbit-Nutzer in den aktuell schweren Zeiten zu unterstützen, dürfen diese den Fitbit Coach 90 Tage lang kostenlos verwenden. In Kombination mit den innovativen Aktivzonenminuten können die Nutzer aus ihren Trainings deutlich mehr herausholen und bleiben dauerhaft motiviert.

Video Vorstellung von Fitbit EU – youtube.com

Fitbit Charge 4 – ansprechendes Design mit optimalen Fitness-Funktionen

Der neue Gesundheits- und Fitness-Tracker aus dem Hause Fitbit besitzt anspruchsvolle Sensoren und innovative Ausstattungselemente. Trotz dieser technischen Vorzüge müssen die Nutzer weder bei der Batterieleistung noch beim Design Kompromisse machen. Den Entwicklern ist ein leichtes und wasserresistentes Design mit einem hohen Tragekomfort gelungen. Die Charge 4 besitzt ein leistungsfähiges sowie kratzfestes Touchscreen-Display, welches bei direktem Sonnenlicht ablesbar ist.

Dank einem integrierten GPS-Empfänger registriert die Fitbit Charge 4 die Strecke automatisch und stoppt die Aufzeichnung, sobald der Sportler stehen bleibt. Entfernung und Geschwindigkeit werden präzise in Echtzeit gemessen. Träger haben die Wahl zwischen über 20 zieldefinierten und 7 GPS-basierten Modi samt neuen Workouts für Aktivitäten, wie Kanufahren, Skilaufen, Kajakfahren oder Snowboarden. Wurde ein GPS-Workout abgeschlossen, lässt sich das Gerät mit einer GPS-Trainingsintensitäts-Karte (Fitbit-App) synchronisieren. Daraufhin erhalten die Nutzer praktische Informationen zur Trainingsintensität (auf Basis der gemessenen Herzfrequenz) über die gesamte Laufroute und können anhand der Daten ihre Performance auf verschiedenem Terrain optimieren.

Die Aktivzonenminuten ermöglichen effizientere Workouts

Jeder Nutzer hat andere Ziele und Voraussetzungen. Aus diesem Grund hat das Unternehmen Fitbit die Aktivzonenminuten entwickelt. Jeder Nutzer sieht dadurch genau, wie seine individuellen Aktivitäten zu seiner Gesundheit und körperlichen Fitness beitragen. Dank der innovativen PurePulse 24/7-Herzfrequenzmessung können die Nutzer ihre täglichen, aktiven Minuten bei jeder Art von Workout präzise tracken. Alle Aktivitäten in der Fettverbrennungszone werden als einfache Aktivzonenminuten gezählt, während die Höchstleistungs- und Kardiozonen doppelt zählen. Da die Aktivzonen in Echtzeit angezeigt werden, sehen die Nutzer sofort, ob sie effektiv in der Ziel-Herzfrequenzzone trainieren oder nicht. Sobald sich der Herzfrequenzbereich beim Trainieren ändert, werden die Nutzer durch einen Echtzeitalarm benachrichtigt. Somit können sie sofort reagieren und ihrer körperlichen Anstrengungen herunterfahren oder intensivieren. Nach jedem Workout erhalten die Nutzer in der App eine detaillierte Zusammenfassung ihrer Herzfrequenzbereiche. Der automatische Abgleich mit den Tages-, Wochen- oder Monatszielen sorgt für eine gesteigerte Motivation.
Die Aktivzonenminuten basieren auf den Empfehlungen der führenden Gesundheitsorganisationen. Laut der WHO sollte man für eine robuste Gesundheit und Widerstandsfähigkeit gegen Erkrankungen pro Woche entweder 150 Minuten moderat trainieren oder 75 Minuten lang Sport treiben.

Besser schlafen und schneller am Ziel

Gesunder Schlaf trägt zur allgemeinen Gesundheit bei und sorgt für ein starkes Immunsystem. Aus diesem Grund besitzt die Fitbit Charge 4 alle wichtigen Schlaf-Funktionen und kann das Schlafverhalten der Nutzer verstehen und verbessern. Der intelligente Wecker zählt ebenfalls zum Funktionsumfang. Dank Machine Learning werden die Nutzer an einem optimalen Zeitpunkt geweckt und fühlen sich dadurch maximal erfrischt. Die Schlaf-Funktionen Insights und Sleep Score verbessern die Schlafqualität und der aktivierbare Schlafmodus ermöglicht einen ungestörten Schlaf. Darüber hinaus besitzt die Charge 4 einen SpO2-Sensor. Dieser misst die voraussichtliche Sauerstoffabweichung (einer der Gründe für Atemaussetzer während des Schlafens).
Die Charge 4 besitzt alle bekannten Fitbit-Funktionen:

  • SmartTrack (automatisches Tracking der Trainingseinheiten)
  • Cardio-Fitness-Level sowie -Score
  • Tracken der zurückgelegten Stockwerke
  • Erinnerungsfunktion
  • Zyklustracking für Frauen
  • Tracken von Ernährung und Gewichtsentwicklung
  • Fitbit-App und Unterstützung der Fitbit-Community (über 30 Millionen Mitglieder)

Mehr Komfort und Motivation dank smarten Funktionen

Zusätzlich zu den innovativen, neuen Funktionen besitzt die Fitbit Charge 4 viele weitere Ausstattungsmerkmale. Die Nutzer profitieren von einem hohen Tragekomfort und einer dauerhaften Motivation. Die Charge 4 ist sogar der erste Fitness-Tracker, der seinen Trägern stets die passende Musik (über Spotify Connect & Control) zur aktuellen Tagesform und dem individuellen Geschmack liefert. Das moderne und innovative Bezahlverfahren Fitbit Pay wird ebenfalls unterstützt und funktioniert weltweit in 44 Ländern und bei rund 500 Anbietern.
Die Charge 4 benachrichtigt ihre Nutzer bei Anrufen, Kalender-Veranstaltungen, Textnachrichten und App-Benachrichtigungen. Dank der direkten Antwortmöglichkeit bleiben die Träger mit Freunden und Familienmitgliedern stets in Kontakt. Das Touchscreen-Display lässt sich intuitiv bedienen, ermöglicht eine nahtlose Navigation und präsentiert Inhalte mit interaktiven Grafiken. Der Akku der Charge 4 hält im Dauerbetrieb bis zu 7 Tage lang.

Fitbit Charge 4 – Preise und Verfügbarkeit

Der neue Health- und Fitness-Tracker ist ab April 2020 in den Varianten Charge 4 und Charge 4 Special Edition erhältlich. Die normale Version ist in den Ausführungen Rosewood, Black und Storm Blue / Schwarz verfügbar und kostet 149,95 Euro. Die Special Edition wird mit einem exklusiven Granite Reflective- oder einem schwarzen, gebogenen Armband verkauft und kostet 169,95 Euro. Im Lieferumfang befindet sich ein zusätzliches schwarzes Armband. Die Fitbit Charge 4 lässt sich mit einer Vielzahl von Accessoires personalisieren. Unter anderem gibt es viele attraktive Armbänder in unzähligen Designs, atmungsaktive Sportarmbänder aus Silikon oder handgefertigte, schwarze Lederarmbänder. Alle Accessoires sind mit dem Vorgänger (Fitbit Charge 3) kompatibel und werden separat ab 29,95 Euro verkauft.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.