Fitbit

fitness armband fitbitHier finden Sie alle Fitness-Armbänder und Fitness-Tracker der Firma Fitbit. Das amerikanische Unternehmen Fitbit, ist einer der Marktführer im Bereicht Fitness-Armbänder und Activity-Tracker. Fitbit möchte allen dazu motivieren ein gesünderes Leben zu führen. Dazu stehen insgesamt sechs Tracker zur Verfügung: der Zip, One, Flex, Charge, Charge HR und der Fitbit Surge. Die Fitness-Armbänder und Fitness-Tracker von Fitbit sind alle sehr hochwertig und die dazugehörige App ist eine der ausgereiftesten am Markt.

PRODUKTFILTER
Preisspanne
Hier können Sie eine Preisspanne festlegen.
Nutzergruppe
Für welche Nutzergruppe ist das Fitness-Armband gedacht?
Bewertung
Filtern Sie hier nach der Bewertung aus unseren Test.
Eigenschaften
Wählen Sie hier eine oder mehrere Eigenschaften die ihr Wunsch-Fitness-Armband mitbringen soll.
Hersteller
Wählen Sie hier einen oder mehrere Hersteller.
Kompatibilität
Wählen Sie hier die Kompatibilität mit Ihrem Smartphone aus.
Besonderheiten

Über Fitbit Fintess-Armbänder

Er hängt am Rucksack, steckt in der Hosentasche und am Handgelenk ist er längst ein Statussymbol: Der Fitness-Tracker und Fitness-Armbänder von Fitbit. Seinen Trägern bietet er vielseitige Aufzeichnungen: Schrittzahl, Höhenmeter in Etagen umgerechnet, Kalorienverbrauch und mehr.

Von Kalifornien aus um die Welt

Wieder mal begann ein technisches „Spielzeug“ seinen Siegeszug von Kalifornien aus. Im Oktober 2007 wurde Fitbit von James Park und Eric Friedman in San Francisco gegründet. Die beiden Gründer sind nach wie vor CEO der Fitbit inc. und stehen für immer größeren Erfolg. 2015 dürften die Tracker eines der beliebtesten Weihnachtsgeschenke gewesen sein.

Schick und funktionell

fitbit-Tracker sind mehr als nur ein Gerät zur Datenermittlung, sie sind längst ein Lebensgefühl, ein Statussymbol. Ein kurzer Blick zum Gegenüber und das Erkennen „aha, auch ein Fitter“. Dabei sind die Tracker weit von Spielerei entfernt: Sie sind toll zum Einüben neuer, gesunder Gewohnheiten, eignen sich als Überwachung, wenn’s eben mal doch gesundheitlich hapert, und sie bieten Ansporn durch ihr Belohnungssystem. Dazu gibt es für Smartphones die passenden Apps. So können nicht nur der fitbit-Fan, sondern auch seine Freunde am Erfolg online teilhaben.

Kein Weg ohne Abzeichen

Das traditionelle Sportabzeichen ist öde, heutzutage wird mit Badges gepunktet. So heißen die Symbole, die man für zurückgelegte Etagen, für Kilometer, einmal nach Tag und dann auch nach Gesamtsumme berechnet, ergattern kann. Das spornt zum Vergleich mit den anderen Fitbittern an. Je nach Modell kann man seine persönlichen Ziele, die man sich setzen möchte, direkt eingeben.

Tracking mit System

Allen Modellen ist eines gemeinsam: Sie haben langlebige Batterien oder Akkus, eine Synchronisierung für die gängigsten Smartphones und für PC, dies geschieht kabellos, es gibt sie in schicken Farben und sie sind robust und spritzwassergeschützt. Die richtige Uhrzeit ist überall dabei.

Ein paar wichtige Details für den Überblick:

Zip – der Kleine für den Alltag

Hier lassen sich Schritte aufzeichnen, die zurückgelegte Distanz wird so errechnet. Aktive Minuten, Kalorienverbrauch und Tagesstatistiken inbegriffen.

One – ein Schritt weiter

Er zählt die Etagen – drei Höhenmeter entsprechen einem Stockwerk – und weckt den Träger pünktlich zur nächsten Runde auf.

Flexibel – Flex

Stylishes Zubehör wie tolle Bänder, eine Schlafüberwachung und LED-Anzeige des Fortschritts, das ist doch was!

Die großen Drei

Charge, Charge HR und Surge. Jede bietet noch mehr Komfort, die Surch am meisten. Inklusive Multisportaufzeichnung, Anrufer-ID, GPS und Musik.